1. Lust ohne Hemmung


    Datum: 17.05.2018, Kategorien: Verschiedene Rassen Autor: byboesermann63

    Samstag und den ganzen Tag überleg ich schon wie ich es heute Abend anstelle , ob ich mich überhaupt trau, wenn ja was zieh ich an, Hose oder Rock, Bluse oder T Shirt, flach oder hohe Schuhe. Ah verdammt warum hilft mir den keiner.
    
    Okay ich will euch erst mal veraten was ich heute Abend vorhabe.
    
    Also als ich noch nicht volljährig war hab ich bei einer Freundin einen erotischen Film gesehen so im Fernsehen und hab mir geschworen wenn ich 18 bin fahre ich in die Großstadt die ungefähr 50 km weg ist und geh da ins Kino, so eins wo auch solche Filme gezeigt werden.
    
    So nun bin ich gestern 18 geworden und möchte meinen Vorsatz in die Tat umsetzen.
    
    Also soll keiner glauben das ich naiv bin immerhin hatte ich schon mal Sex und zwar mit dem Werner. Na ja es reden alle darüber aber so richtig toll fand ich es nicht.
    
    Der Werner meinte ich sollte sein Ding in den Mund nehmen. Mal echt das ist doch voll ekelig und als er an meinen Po wollte hab ich ihm eine gelangt.
    
    Aber jetzt will ich in dem Film gehen und mal schauen was da so läuft und was so toll daran ist.
    
    Also ich muss los sonst verpass ich den Zug.
    
    Habe mich für einen Rock entschieden, schwarz und echt gewagt er geht bis kurz über meine Knie und dazu eine weiße Spitzenbluse ohne Arm. Mann bin ich aufgeregt das erste mal allein in der Stadt. Meinen Eltern hab ich gesagt das ich eine frühere Schulfreundin besuche, es war glaube ich das erste mal das ich sie belog.
    
    Nun nach etwas mehr als einer Stunde Fahrt ...
    ... bin ich am Ziel. Überall Lichter, ein Betrieb ist hier. Ey haste mal n Euro,? Quakt mich einer an. Nee hab ich nicht schließlich spare ich schon länger auf diesen Ausflug und dann werde ich mein Geld sicher nicht verschenken. So ab durch die Unterführung und nun stehe ich inmitten der „verruchten Meile". Mh irgendwie macht mir das hier doch ein bischen Angst.
    
    Die Männer schauen alle so komisch und irgendwie bin ich auch anderst als die Frauen hier angezogen. Na egal ich lass mir den Abend nicht verderben. Schnell ist eines dieser Kinos gefunden und ich steh an der Kasse. Nee Kleines mit 16 oder 17 kommst du hier nicht rein. Triumphieren halt ich dem Kassierer meinen Ausweiß unter die Nase.
    
    Woh sorry aber du siehst echt jünger als 18 aus obwohl deine Titten supergeil aussehen. Wenn man von einem roten Kopf spricht, ist das auf meinem Hals ein roter Kürbis.
    
    Hat der eben zu meiner Brust Titten gesagt und das sie supergeil aussehen.
    
    Oh was ist den das für eine Sprache aber wenn ich ehrlich bin freue ich mich über das wenn auch rüde Kompliment und so schlimm find ich die Sprache nun auch wieder nicht, nur ungewohnt.
    
    Ticket erhalten und los geht es. Kino 1: Vorsichtig öffne ich die Tür und drück mich durch, setze mich auf den ersten Sessel. Was ist den hier los? Nur Männer und auch im Film nur Kerle. Junge Junge die fassen sich gegenseitig an. He wo sind denn hier die Frauen frag ich den Typ neben mir. Der fängt doch tatsächlich das lachen an und ist dann aber doch ...
«1234»