1. Meine Frau und der Nachbar


    Datum: 29.06.2020, Kategorien: Voyeurismus / Exhibitionismus Autor: Wizard

    Caroline und ich wohnen jetzt schon fast zehn Jahr in unserem neu gebauten Haus am Rande einer Kleinstadt. Der Garten ist bepflanzt und die das Grundstück säumenden Hecken sind auch schon so weit geschlossen, dass wir es uns im Garten ungestört gemütlich machen können.
    
    Wir sind jetzt beide Mitte 40, Caroline ist etwas über 160 cm groß und hat nach der Geburt unserer beiden Kinder leider nicht mehr ganz die Figur wie davor. Der Bauch ist nicht mehr straff und die großen Brüste mussten sich auch schon etwas der Schwerkraft ergeben. Mit ihrem knackigen Hintern hat sie trotzdem noch eine gute Figur, die sie aber leider viel zu oft versteckt.
    
    Ein paar Jahre nach uns hat auf der gegenüberliegenden Straßenseite ein Paar mit Kind ebenfalls ein Haus gebaut. Er ist Rußlanddeutscher und sie könnte italienische Wurzeln haben. Obwohl die beiden erst Mitte/Ende 30 sind, gehen unsere Kinder in die gleiche Schule und so lernten wir uns auch etwas kennen. Viel mehr als ein kurzes Gespräch auf der Straße oder bei einem Schulfest gab es trotzdem nie.
    
    So war ich ganz schön überrascht, als ich letzten Sommer von der Arbeit nach Hause kam und meine Frau mit dem Nachbarn auf unserer Terrasse saß. Es war zwar schon später Nachmittag aber trotzdem noch sehr heiß und so hatte ich meine Frau eigentlich alleine in Ihrem Bikini im Liegestuhl erwartet. Dieses Mal lag sie zwar auch im Liegestuhl aber unser Nachbar in Badeshorts daneben und zwei Cocktails auf dem Tisch. Sie unterhielten sich angeregt und hatten mich zuerst gar nicht gemerkt, als sie beide an den Strohhalmen saugten.
    
    Ich kam nun also grüßend auf unsere Terrasse und war noch mehr überrascht, dass meine Frau nicht ihren mir bekannten Bikini an hatte, sondern einen knappen weißen Badeanzug. Wie ich später erfuhr, war es ein Wicked-Weasel 801 Badeanzug.
    
    Auf meinen fragenden Blick erklärte unser Nachbar, dass er den Badeanzug für seine Frau bestellt hätte, die ja eine ähnliche Figur wie Caro hat, und sich nach der Lieferung aber nicht sicher war, wie ihr das stehen würde. Deshalb kam er auf die Idee, meine Frau zu fragen, ob sie den Badeanzug einmal für ihr anprobieren könne. Und er sei echt total froh, dass meine Frau so locker drauf wäre und spontan zugesagt hat.
    
    Später am Abend als wir alleine waren versuchte Caroline mir zu erklären, dass sie in Wirklichkeit nicht sofort zugesagt hat aber als er immer wieder gefragt und nicht locker gelassen hat, hätte sie sich breit schlagen lassen.
    
    Also hatte er meiner Frau den Badeanzug gegeben und sie hat sich im Bad umgezogen. Um ihr auch etwas gutes zu tun, ist er in der Zwischenzeit in unserer Küche verschwunden und hat zwei Cocktails gemixt. Als meine Frau dann wieder nach unten kam, wartete er mit den Gläsern in der Hand auf der Terrasse und gratulierte ihr zu der tollen Figur. Caroline zupfte immer wieder am Stoff und versuchte die kleinen Speckröllchen zu verstecken gab es aber auf, als Alexander ihr mehrfach beteuerte, dass sie doch nicht ...
«1234»