1. Heimspiel oder so ähnlich 1


    Datum: 09.08.2020, Kategorien: Anal Erstes Mal Gruppensex Autor: maitscher6

    Meine Freundin:
    
    Teil 2
    
    Nachdem ihr vier nun nicht mehr zum Fußball gehen könnt, nein, nicht mehr wollt, beschließt ihr noch ein Mädchen zu unserer "Party" zu rufen. Ihr habt sie in
    
    Verdacht, leicht lesbisch veranlagt zu sein. Allerdings seid ihr euch auch nicht sicher, ob sie hier mitmachen würde.
    
    Trotzdem seid ihr euch einig, das ihr sie alle gerne einmal ficken bzw. gerne mal eine heiße Lesbenshow sehen würdet. Auch mich erregt diese Sache sehr, um so mehr, je mehr ihr
    
    mir von dem Mädchen erzählt. Ihr beschreibt mir bis ins kleinste Detail ihre Figur, ihr Aussehen. Ihr beschließt sie anzurufen und sie hierher einzuladen, dann aber unter
    
    einem Vorwand zu gehen (um nach kurzer Zeit wieder unerwartet die Wohnung zu betreten). In der zwischen Zeit, soll ich versuchen, das Mädchen zu verführen.
    
    Gesagt, getan. Schon nach kurzer Zeit steht ein hübsches Mädchen vor der Tür. Du bittest sie herein. Mittlerweile sind wir natürlich alle wieder bekleidet. Das Mädchen
    
    setzt sich im Wohnzimmer auf die Couch neben mich. Sie ist ein wenig schüchtern, aber man merkt ihr an, das sie mich mit wachsender Erregung betrachtet. Ich schenke den Mädchen ein Glas süßen Rotwein ein und proste ihr zu. Zögerlich nippt sie an dem Glas. Da wirft einer deiner Freunde ein,
    
    das er noch etwas von der Post holen müsse und ihr im dabei nicht helfen könntet.
    
    Ihr verabschiedet euch von uns und sagt, das ihr in ca. einer Stunde wieder hier wäret. Nachdem ihr gegangen seid, schalte ich die Musikanlage ein. Leise Musik durchflutet den Raum.
    
    Ich schenke dem Mädchen noch etwas Rotwein ein und sage ihr, das ich kurz unter die Dusche gehe.
    
    Sie schaut mir begehrlich nach. Nachdem ich kurz unter
    
    die Dusche gegangen bin, betrete ich das Wohnzimmer wieder. Ich habe mir nur ein Badehandtuch
    
    um meinen Körper geschlungen, aber nur notdürftig befestigt, damit es bei passender Gelegenheit wie von "selbst" zu Boden fällt. Ich setze mich neben das Mädchen. Beim zuprosten berühre ich leicht ihre Hand.
    
    Die Luft ist erfüllt von heißer Erotik. Das Mädchen schaut mir in die Augen. Ich lächele sie an und neige meinen Kopf zu ihr. Sie Stammelt: "Ich habe so etwas noch nie gemacht,
    
    obwohl ich es schon immer einmal ausprobieren wollte."
    
    Ich lege ich meinen Zeigefinger auf den Mund. Sie verstummt. Wieder beuge ich mich vor und gebe ihr einen heißen Zungenkuss, welcher von ihr heftig erwidert wird. "Sie sind eine
    
    Stunde weg" sage ich zu dem Mädchen (wohl wissend das es eine Lüge ist) "lass uns ins Schlafzimmer gehen!" Ich fasse ihre Hand und Sie folgt mir zögernd. Im Schlafzimmer
    
    bewege ich mich so, dass mein notdürftig umschlungenes
    
    Tuch zu Boden fällt. Jetzt ist das Mädchen mir völlig verfallen. Sie küsst mich wild, greift nach meinen Brüsten. "Oh ja, das ist schön. Hör bitte nicht auf!" sage ich zu ihr. Dabei beginne ich sie zu entkleiden. Nachdem wir beide nun nackt sind, schiebe ich sie auf das Bett. Unsere Küsse
    
    werden immer wilder! Langsam ...
«1234»