1. Ein Cuckold paar findet endlich sein Glück (3)


    Datum: 20.02.2021, Kategorien: Fetisch Hardcore, Gruppensex Autor: BenCdn

    Ein Cuckold paar findet endlich sein Glück (3)
    
    Nach unseren ersten Erlebnissen mit Peter waren wir überglücklich uns auf ihn eingelassen zu haben. Er gab uns genau das was wir brauchten und wir konnten unsere ganze devote und tabulose Seite ausleben.
    
    Nun waren wir in der Woche vor dem 60 Geburtstag von Horst und Peter gestand uns zu am Freitag ein Fest für die Familie und freunde auszurichten. Am Samstag aber wird er den Tag gestalten.
    
    Wir sollten nur dafür sorgen das genug Getränke und Essen für ungefähr 20 Personen da ist.
    
    Am Samstag Klingelte Peter schon Vormittags bei uns und wir Begrüßten ihn natürlich Nackt auf den Knien im Flur. Ohne die Tür zu schließen ließ er sich von Horst erst mal den Schwanz Lutschen „Damit du Versager nicht Vergisst wer hier im Haus das sagen hat!“ Als er ihm alles in den Mund Spritzte durfte ich mir das Sperma unseres Herren mit meinem Mann teilen. „Horst da du Geburtstag hattest darfst du heute zu sehen wie meine Gäste und ich meine Nutte Ficken während sie im Garten angekettet ist. Deine Aufgabe wird es sein alle mit Getränken zu versorgen und darauf zu achten das die Möse der Hure schön Sauber ist für neue Schwänze. Also wenn einer in sie Abgespritzt hat wirst du sie Sauber Lecken.“
    
    Ja Herr das werde ich mit Freude tun.
    
    „Wenn soweit alles Vorbereitet ist wird meine Nutte sich Strapse anziehen und eine Hebe für die Titten. Mehr brauchst du nicht. Und du mein Schlappi bekommst ein Dienstmädchenkostüm mit Halsband damit jeder gleich sieht was für ein Versager du bist.“
    
    So taten wir was uns unser Herr aufgetragen hat und bereiteten alles vor und Zogen die befohlene Kleidung an. Wieder bei unserem Herren angekommen legte er Horst das Halsband um. „Du Schlappi wirst hier auf den Knien die Gäste Begrüßen und tun was sie von dir Verlangen. Meine Hure nehme ich mit Raus um ihr ihren Platz zuzuweisen.“ So zog mich Peter an meinen Titten hinter sich her in den Garten. Dort musste ich mich vor einen Pranger Knien und Kopf und Hände in die Ablagen legen. Peter verschloss den Pranger direkt und Sicherte es mit einem Vorhängeschloss. Der Schlüssel verschwand in seiner Hosentasche. Durch die niedrige Höhe des Prangers war mein Arsch schön in die Höhe Gestreckt so das man gut an meine Löcher kam. Des weiteren konnte ich genau durch den Flur meinen Mann hinter der Tür Knien sehen.
    
    Es passierte eine ganze weile nichts bis dann gefühlt nach einer Stunde die Türklingel betätigt wurde. Unser Nachbar kam mit seiner Frau. Peter begrüßte beide und unsere Nachbarin guckte sehr Amüsiert auf meinen Mann runter. Sie hatte nur von ihrem Mann die Geschichte vom letzten mal gehört und konnte es wohl nicht so richtig glauben. Zu Peter gewandt fragte sie: Der Horst macht jetzt alles was du willst?
    
    „Genau so ist es. Aber das ist nicht alles er muss auch alles machen was ihr verlangt.“ Wenn ich ihm jetzt sag er soll meine Füße Küssen macht er das also? „Probier es doch aus.“
    
    Sie streckte den Fuß nach vorn. :Küss ...
«1234»