1. Aus heiterem Himmel 02


    Datum: 22.02.2021, Kategorien: Erotische Verbindungen, Autor: byromanceandpain

    Teil 02:
    
    - Die Schlampe tritt auf-
    
    Alle Personen sind über 18 Jahre alt.
    
    5.
    
    Bereits ihr erster Auftritt war eine Provokation.
    
    Jenny kam zu spät in den Unterricht, was zu einem Muster werden sollte und ihr zahlreiche Einträge und Abmahnungen einbrachte.
    
    "Sorry, ich bin die Neue. Ich muss ne Ehrenrunde drehen. Bin ich hier richtig? Ist das hier die 11b?"
    
    Der Frage folgte eine Kaugummiblase und ein lautes "Blubb."
    
    Gelächter.
    
    Sie hatte ihren ersten erfolgreichen Joke gelandet.
    
    Über der linken Schulter trug sie eine hellbraune Tasche, unter dem rechten Arm einige Bücher und Hefte.
    
    Es gibt Momente, die ein Leben verändern.
    
    Man sieht einen Menschen und weiß instinktiv, er wird das eigene Leben prägen.
    
    Er wird diesem Leben unwiderruflich seinen Stempel aufdrücken.
    
    Ralf wusste es in dem Moment, in dem Jenny im Türrahmen stand.
    
    Ihr Kopf war von einem Strahlenkranz aus dichtem blonden lockigen Haar umrahmt.
    
    Sie trug einen viel zu kurzen dunkelblauen Jeansrock, der einen wuchtigen Hintern umspannte und ein knappes rotes T-Shirt, das einen Brustumfang von "Playboy"-Format bedeckte.
    
    Ein Blickfang der Spruch, der in weiß auf dem Shirt stand: "Girls just wanna have Fun."
    
    Keine Frage, bei diesem Wetter; es war ein schwül-heisser Sommertag in der letzten Augustwoche; waren die Klamotten passend, aber an Unterricht war natürlich nicht mehr zu denken, jedenfalls nicht für die Jungs.
    
    Davon gab es wohl nur eine Ausnahme, und das war Mitch, der es lieber mit nem Kerl trieb.
    
    Nein, es gab noch eine Ausnahme, und diese war sein Freund Robert, der sofort skeptisch die Augenbrauen hochzog und automatisch einen Blick rüber zu Ralf warf.
    
    Er kannte seine Schwäche für Blondinen. Für eine ganz bestimmte Sorte von Blondinen.
    
    Und auch die Girls waren beeindruckt, allerdings überwiegend negativ, da die jungen Damen die erotische Konkurrenz, die ihnen mit Jenny erwuchs sofort wahrnahmen, was sie instinktiv in Opposition zu ihr treten ließen.
    
    Sie war stark geschminkt. Zu stark.
    
    Ihr Schmollmund und die unschuldig blickenden grossen graugrünen Augen erinnerten an den Hollywood-Sweetie Goldie Hawn.
    
    Der spöttische Zug um die Mundwinkel und die Art, wie sie die Hüfte abknickte, was ihren Hintern und die langen Beine noch mehr betonte, ließen eher an "Blondie" denken, die damalige Ikone des Feminismus-Pop.
    
    Aufreizend selbstbewusst und sexy.
    
    Herr Laumann, der 45jährige Sozialkundelehrer; fachlich kompetent, moralisch aber alles andere als auf der Höhe der Zeit; war einiges gewohnt von seinen Schülerinnen, aber Jenny sollte eine besondere Herausforderung an seine pädagogischen Fähigkeiten werden.
    
    Sie wartete die Antwort auf ihre Frage gar nicht erst ab, warf einen Blick in den Raum, sah den einzigen noch freien Platz neben Ralf und steuerte zielstrebig darauf zu.
    
    Schwingende Hüften, lange Beine, und doch wirkte es nicht bewusst aufreizend sondern umwerfend selbstverständlich.
    
    In diesen hohen Schuhen ...
«1234...26»