1. Der Ski Urlaub - Teil 1


    Datum: 13.10.2020, Kategorien: Humor Hardcore, Autor: andibar69

    Mein Name ist Jonas und ich bin 25 Jahre alt. Die Geschichte spielte sich im letzten Ski Urlaub ab als wir mit einer Gruppe von 6 Leuten über Silvester einen 14 tägigen Skiurlaub in einem der bekannten Skigebiete verbrachten.
    
    Die Gruppe bestand aus meiner damaligen Freundin Kati (23), deren Schwester Moni (25), Tina (24) einer Freundin meiner Ex und ihrer Schwester sowie Tinas Freund Packo und last but not least einen Freund von Packo, sein Name war Klaus.
    
    Da wir zwei Pärchen und zwei Solo Personen waren hatte ich mit meiner Freundin ein Zimmer und die anderen Jungs sowie die anderen beiden Mädels nahmen sich jeweils ein Zimmer.
    
    Meine Freundin war eine kleine sehr hübsche schlanke Blondine mit schon ordentlich Holz vor der Hütte und man könnte meinen das man da den Jackpot hatte. Nur leider war sie in sexuellen Dingen nicht die Rakete und bis auf die Standardsachen ging bei ihr nicht viel. Vor allem reichte ihr das einmal die Woche, so dass ich des Öfteren sexuell völlig unausgeglichen war. Selbst in einem Urlaub, bei dem die meisten jeden Tag Sex hatten, lief mit ihr nichts. Sie war auch immer so müde abends.
    
    Wir trafen Sonntagsmorgen im Skigebiet ein und haben uns sofort unsere Ausrüstung und Skipässe geholt damit wir mittags schon auf die Piste konnten. Abends dann noch etwas in der Skihütte zum Apre Ski und dann wieder zurück in unsere Ferienwohnung. Am nächsten morgen gleich wieder früh raus und dann ganzen Tag auf die Piste. An dem Tag haben wir auf Apre Ski verzichtet und haben uns nur ein paar Getränke geholt und in dem Zimmer von mir und meiner Freundin den Abend ausklingen lassen.
    
    Wir saßen alle im Zimmer und machten Witze und lachten viel. Tina und Packo waren ein etwas ungleiches Paar. Tina war ca. 175 cm groß und schlank mit schwarzen langen Haaren. Leider fehlte es ihr oben rum etwas denke es war nur eine A Größe. Aber sonst hatte sie einen knackigen hintern und ein super schönes Gesicht. Packo war der etwas andere Südländer. Er war klein und seine Haut war schneeweiß. Er hatte vor kurzem nach seinen Aussagen knapp 40 KG abgenommen und von daher auch das nötige Selbstvertrauen bekommen, um sich Tina zu angeln. So ganz passten die beiden optisch nicht zusammen aber wo die Liebe eben hinfällt. Tina war die Dominante in der Beziehung, sie hatte die Hosen an, das merkte man immer wieder wie sie Packo kommandierte und ihn auch immer etwas bloß stellte vor den anderen.
    
    So auch als wir in der Runde zusammensaßen. Die Stimmung war ausgelassen und wir lachten viel und über alles. Wir kamen gerade auf das Thema Sex und Tina machte plötzlich einen Witz über Packos bestes Stück und das es zu klein wäre, um richtig zu ficken. Alle lachten laut los. Ich war auch gut dabei dachte mir aber ich muss meinem Kollegen mal beistehen, weil er sich auch nie wehrte und immer mitlachte. Als das Gelächter verstummte legte ich eine ernste Mine auf und sagte ganz trocken „Tina, du lachst jetzt über Packo, aber an dir ist doch auch nichts ...
«1234»