1. Mit 16 zum Latex und dann...


    Datum: 17.11.2020, Kategorien: Voyeurismus / Exhibitionismus Autor: Anonym

    Es fing an als ich mit 16jahren in die 11. Klasse kam. Dort hatte ich eine neue Lehrerin in Biologie.
    
    Sie hieß Fr. Sonneborn war 35 und ein komischer Typ. Sie trug immer hochgeschlossene Kleidung meistens Hosen und weiße Blusen die sie immer geschlossen hielt.
    
    Kurz vor den Sommerferien als ich im Sekretariat war und dringend zur Toilette musste wollte ich auf die Lehrertoilette weil sie gleich um die Ecke war. Ich bin vollkommen erschrocken als ich die Türe geöffnet hatte. In der Toilette war Fr. Sonneborn und hatte vergessen die Türe abzuschließen. Jetzt wusste ich warum sie immer so hochgeschoßen rumlief. Sie hatte ein schwarzes Latexcatsuit an, das mit einem durchgehenden Reisverschluss ausgestattet war wodurch sie sich die normalen Sachen ausziehen musste um auf die Toilette gehen zu können. Ich schloss vollkommen erschrocken die Türe und musste erst mal tief durchatmen.
    
    Ich war dann den ganzen Tag vollkommen durcheinander und hatte immer das Bild von FR. Sonneborn vor Augen wie sie mit dem knallengen Teil in der Toilette stand.
    
    Als dann die Schule zu ende war wartete Frau Sonneborn vor der schule und sprach mich an das sie mit mir reden müsse.
    
    Sie lud mich auf einen Kaffee in die Stadt ein.
    
    Sie war ganz verlegen und fragte mich ob ich schon jemanden davon erzählt hätte das ich sie auf der Toilette gesehen hätte. Als ich sagte das das nicht der fall war fiel ihr sichtlich ein Stein vom Herzen.
    
    Sie erklärte mir dann ausführlich das sie ein schwäche für diese Kleidung hätte und das sie süchtig danach ist es aber in unserer Schule als Lehrkraft mit Sicherheit zu ihrem Ausschluss führen würde.
    
    Sie bat mich niemanden etwas zu erzählen.
    
    Sie erklärte mir das sie immer solche Kleidung anhaben würde und deshalb immer hochgeschlossene Kleidung trage würde damit es nicht auffallen würde.
    
    Mich hat das ganze neugierig gemacht. Ich sagte ihr das es echt Klasse aussehen hätte was ich auf der Toilette gesehen habe und wollte wissen wie sich das anfühlen würde. Als ich das gesagt hatte merkte ich wie sie auftaute und mir vorschwärmte wie toll es doch wäre Latex zu tragen. Es würde dicht auf der hat getragen wodurch ihrer Meinung nach der Körper nicht wirklich bedeckt ist sonder noch besser zur Geltung gebracht würde. Ich erfuhr das sie zuhause nur diese Art Kleidung tragen würde und auch schon mal so in einer anderen Stadt rausgehen würde. Sie würde es irre geil machen sich so zeigen zu können.
    
    Nach einer ganzen weile hatte sich das Gespräch so entwickelt das wir uns unterhielten wie zwei Freundinnen.
    
    Als wir uns verabschiedeten umarmte sie mich und sagte das sie so froh ist das ich sie nicht verraten würde und sagte das ihr das Gespräch sehr gut getan hätte weil ich sie nicht für ihren Fetisch für Latex verurteilen würde.
    
    Ich ging dann nach hause und mir ging das alles nicht mehr aus dem Kopf.
    
    Am nächsten Schultag redeten wir in der pause auf dem Schulhof zusammen und als ich ihr sagte das sie mich total neugierig ...
«1234»